„Aktion Wintersonne“ – Paradigma fördert Solarthermie-Anlage & Co. mit Extra-Geld

Aktion Wintersonne von Paradigma

Als ein Blog, hinter dem die Ritter Gruppe und mit ihr auch der Solarsystemanbieter Paradigma stehen, berichten wir euch selbstverständlich auch über die neue „Aktion Wintersonne“ von Paradigma. Wer künftig auf Solarenergie setzen möchte, um seinen Warmwasserbedarf solar zu decken und womöglich auch die Heizung solar zu unterstützen, der sollte sich die folgenden  Zeilen unbedingt durchlesen: Denn mit der „Aktion Wintersonne“ spart ihr bei den Anschaffungskosten. Wie viel, das steht hier!

Ganz gleich, ob ihr eure bestehende Solarthermie-Anlage auf- beziehungsweise nachrüsten oder frisch in die solare Wärmeenergie-Erzeugung einsteigen wollt – von der Aktion des Herstellers Paradigma und seiner Partnerhandwerksbetriebe profitiert ihr in jedem Fall. Denn zum einen lässt sich die Förderung seitens Paradigma mit der staatlichen Förderung kombinieren (BAfA-Förderung, KfW-Förderung), so dass die Paradigma-Förderung der Aktion Wintersonne als extra Ersparnis noch obendrauf kommt. Zum anderen steckt ihr euer Geld in eine Technologie zur Erzeugung erneuerbarer Wärme aus Sonnenenergie: Damit macht ihr euch unabhängiger von Rohstoffen und deren nicht nur schwankenden, sondern auch stetig steigenden Preisen. Mit Solarwärme heizt ihr umweltfreundlich – eure Investition ist eine Investition in den Klimaschutz.

So viel Extra-Geld gibt’s von Paradigma beim Kauf einer Solaranlage & Co.

Mit der „Aktion Wintersonne“ wird sowohl die Anschaffung einzelner Solarthermiekollektoren aus dem Hause bezuschusst, als auch die Anschaffung einer zusätzlichen Kombination von Solaranlage, einem weiteren Wärmeerzeuger und einem Speicher. Dabei ist das Extra-Geld von Paradigma als ertragsabhängige Zusatzförderung zu verstehen, denn der Fördersumme liegt der jährliche Bruttowärmeertrag der Kollektoren zu Grunde, und nicht wie beim klassischen BAfA-Modell die reine Fläche, die nichts über die Effizienz der Anlagen aussagt. Pro Kilowattstunde nach Solar Keymark Datenblatt 2 gibt’s 0,10 Euro für euch.

Aktion Wintersonne – Paradigma-Förderung für den Kauf einzelner Solarthermiekollektoren

Dank der hausgemachten Förderung von Paradigma spart ihr beim Kauf eines Solarthermiekollektors oder in Kombination mit weiteren Komponenten eines neuen Heizsystems also bares Geld. Wie viel das pro Kollektortyp im Fall der Solarthermieanlage ist, könnt ihr der folgenden Liste entnehmen:

  • Star 15/26 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 1.544 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 154,40 Euro
  • Star 15/39 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 2.313 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 231,30 Euro
  • Star 15/33 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 1.988 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 198,80 Euro
  • Star 15/49 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 2.982 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 298,20 Euro
  • Aqua Plasma 19/34 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 2.208 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 220,80 Euro
  • Aqua Plasma 19/50 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 3.312 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 331,20 Euro
  • Aqua Plasma 15/27 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 1.715 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 171,50 Euro
  • Aqua Plasma 15/40 mit einem Bruttowärmeertrag pro Jahr von 2.568 Kilowattstunden (nach Solar Keymark Datenblatt 2) 256,80 Euro

Aktion Wintersonne – kombinierte Paradigma-Förderung für den Kauf von weiteren Komponenten

Auch den Kauf eines weiteren Wärmeerzeugers sowie Speichers zur Solaranlage fördert Paradigma in folgender Höhe:

  • Gasbrennwert-Heizungen: Die Modelle Modula, Modula NT, Modula III, ModuPower 100 werden mit 200 Euro gefördert.
  • Holzpellets-Heizungen: Die Modelle Pellets PELEO OPTIMA, PELLETTI TOUCH, PELLETTI TOUCH MAXI werden mit 500 Euro gefördert.
  • Solarspeicher: Die Modelle Aqua 125 bis 500 werden mit 200 Euro gefördert.
  • Pufferspeicher: Die Modelle PS Plus 500 bis 1000 werden mit 200 Euro gefördert.
  • Kombispeicher: Die Modelle Aqua EXPRESSO 500 bis 1000 sowie Titan Plus 450 bis 850 werden mit 200 Euro gefördert.
  • Frischwasserstation: Das Modell FWS-35 wird mit 200 Euro gefördert.
  • Kompaktheizzentrale: Das Model ENERGY VARIO mit Kessel wird mit 200 Euro gefördert.
  • wasserführende Kaminöfen: Die Modelle Wodtke und Giro Water/Mono werden mit 200 Euro gefördert.
  • wasserführende Pelletsöfen: die Modelle Wodtke und Smart/Frank/Ivo.tec werden mit 200 Euro gefördert.

Damit Ihr Euch ein besseres Bild davon machen könnt, was ihr beim Kauf einer typischen Solarthermie-Anlage mit Kollektoren, Kombispeicher und Gasbrennwertsystem an Fördergeldern von Paradigma und seinen teilnehmenden Partnerhandwerkern kassieren könnt, kommt hier eine Beispielrechnung für die mögliche Förderhöhe. Angenommen, eure neue Solarthermie-Anlage besteht aus:

  • 2 x Aqua Plasma 19/50er Kollektoren mit jeweils 5,01 Quadratmetern Bruttokollektorfläche, zusammen also mit gut 10 Quadratmetern Bruttokollektorfläche (Förderung: 2 x 331,20 Euro = 662,40 Euro),
  • 1 Kombispeicher (Förderung: 200 Euro)
  • und 1 Gasbrennwerttherme (Förderung: 200 Euro),

dann kommt ihr auf eine Fördersumme von 1.062,40 Euro durch die Aktion. In Kombination mit der BAfA-Förderung und APEE-Zuschüssen winken also satte Zuschüsse.

Wichtige Informationen zur „Aktion Wintersonne“

  • Paradigma bezuschusst alle Solaranlagen bis zu einer maximalen Bruttokollektorfläche von 34 Quadratmetern (entspricht der maximalen Anlagengröße der Paradigma-Regler, alles darüber bedarf schon einer Regelung für solare Großanlagen)
  • Die Aktion startet am 14. November und ist befristet: Sie wird voraussichtlich bis zum 31. März 2017 laufen.
  • Wer von der Aktion profitieren möchte, sucht am besten einen der Paradigma-Solarteure in seiner Nähe auf, um sich dort beraten zu lassen. Die praktische Suchfunktion „Heizungsbauer suchen“ auf der Startseite des Internetauftritts von Paradigma hilft Euch dabei, Handwerker in eurer Region zu finden.

Foto: Navero / Photocase

 

 

 

 

 

Darf’s ein bisschen mehr sein? Passend zum Thema:

  • Ratgeber: Welche Förderung gibt es für Solarthermie?

  • Fast jeder dritte Deutsche meint: Regierung bremst Energiewende
  • Energiesparmaßnahme Solarthermie - neue Förderrichtlinien in Stuttgart
    Stuttgart fördert Solarthermie jetzt nach Ertrag
mal geteilt
image_pdf

Kommentar verfassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind so gekennzeichnet *

Erlaubtes HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>