Aufwärts_MAP-Förderantragszahlen Solarthermie-Anlagen

April 2018: Erneuter Anstieg der Förderantragszahlen für Solarthermie-Anlagen

Veröffentlicht von

Auch im vergangenen Monat April sind die Antragszahlen für staatliche Fördermittel aus dem Markt-Anreiz-Programm (kurz: MAP) fürs heizen mit Solarthermie-Anlagen gestiegen. Und zwar sowohl gegenüber dem Vormonat März 2018 als auch gegenüber dem Vorjahresmonat April 2017. Diese guten Nachrichten verbreitete das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) auf seinem Twitter-Account „BAFA Bund“. Alle Zahlen und Fakten liefern wir euch hier.

2.593 Förderanträge für Solarthermie-Anlagen im April 2018

2.593 Anträge zur MAP-Förderung einer neuen Solarthermie-Anlage zählte das BAFA im April 2018. Die Zahl könnt ihr der amtlichen Twitter-Meldung zur MAP-Monatsstatistik auf dem BAFA-Twitter-Kanal „BAFA Bund“ entnehmen, die das BAFA mit folgendem Kommentar veröffentlichte: „Förderprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien: Antragszahlen April um 72 Prozent zum Vorjahresmonat gestiegen“

BAFA-MAP-Antragszahlen_April_2018_Twitter_Solarthermie-Anlagen
Das ist die amtliche Meldung zur Monatsstatistik Marktanreizprogramm (MAP), die das BAFA auf seinem Twitter-Kanal verbreitete. Grafik: Screenshot Twitter

2.593 Förderanträge für Solarthermie-Anlagen, die in den Gebäuden der Antragsteller für Heizwärme sorgen sollen. Das sind fast doppelt so viele Anträge wie im vergleichbaren Vorjahresmonat April 2017: Da waren es 1.300 Förderanträge (plus 1.293 Anträge) gewesen. Und auch gegenüber dem März 2018 stieg die Zahl der Anträge auf MAP-Fördermittel fürs Heizen mit Solarthermie erneut: von 2.404 auf 2.593 (plus 189 Anträge).

BAFA-MAP-Antragszahlen_April_2018_Monatsstatistik_Solarthermie-Anlagen
Die Monatsstatistik des BAFA über die Anträge auf MAP-Fördermittel für Heizungen mit Erneuerbaren Energien. Grafik: BAFA; Screenshot Twitter-Account „BAFA Bund“

Insgesamt sind damit im laufenden Jahr 2018 bereits 8.532 MAP-Förderungen für Solarthermie-Heizungen beantragt worden.

Entwicklung der Antragszahlen bei Heizungen mit Biomasse und Wärmepumpen

Der Vollständigkeit halber liefern wir euch hier auch noch die Zahlen für Anträge auf MAP-Fördermittel zum Heizen mit den anderen beiden erneuerbaren Energiequellen:

  • Biomasse
  • Wärmepumpe

MAP-Antragszahlen für Biomasse-Heizungen im April 2018

3.588 Anträge auf MAP-Förderung gingen im April 2018 beim BAFA für Biomasse-Heizungen ein. Das sind zwar 500 Anträge weniger als im Vormonat März 2018 (4.088 Anträge), aber immer noch doppelt so viele, wie im Vorjahresmonat April 2017 gemeldet wurden: 1.753 Anträge.

Werfen wir einen Blick auf die Antragszahlen bei Wärmepumpen-Heizungen, ergibt sich folgende Entwicklung: Im April 2018 gingen 2.688 Förderanträge beim BAFA ein. Demgegenüber stehen im Vormonat März 2018 3.026 Anträge (minus 338 Anträge) und im Vorjahresmonat April 2017 2.099 Anträge (plus 589 Anträge).

MAP-Antragszahlen für Wärmepumpen-Heizungen im April 2018

Die aktuellen BAFA-Zahlen zeigen ganz klar: Bislang liegen die Antragszahlen für Förderungen fürs Heizen mit Erneuerbaren Energien des laufenden Jahres 2018 deutlich über denen des Vorjahres. Unsere Hoffnung auf ein Gelingen der Wärmewende bekommt damit frisches Futter!

Titelbild: go2/photocase; Grafiken (2): BAFA/Screenshots vom Twitter-Account BAFA Bund

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.