Leerverrohrung ist das Gebot der Stunde

In meinem Umfeld ist gerade die Zeit angebrochen wo viele mit dem „Nestbau“ beginnen. Klarerweise geht das Gespräch irgendwann in Richtung Heizung und die Leute wollen wissen, welche Heizung ich denn einbauen würde und welche Firma ich denn empfehlen könnte. Da es im Heizungsbereich zumindest in Ostösterreich noch keinen Installateursbetrieb gibt, der sich ausschließlich auf hochqualitative und wirklich ecoquente erneuerbare Heizsysteme spezialisiert hat, kann ich diese Frage leider noch nicht beantworten. Falls unter den Lesern jemand ist, bitte melden. Ich meine damit nicht den Haus- und Hof Installateur, der nebenbei auch noch das Bad einrichtet. Ich meine jene Solarteure, die wie bei Photovoltaik nichts anderes machen als erneuerbare Heizungen.

Da auch die Betriebe mit denen meine Bekannten reden oft keine wirklich zufriedenstellende Lösung anbieten können bzw. jeder etwas anderes behauptet und die Konsumenten schlichtweg verunsichert sind, heisst die vorläufige Lösung sehr, sehr oft: LEERVERROHRUNG. Schon mal davon gehört? Als Nicht-Häuslbauer eher nicht, als Häuslbauer ganz bestimmt.

Was ist Leerverrohrung?

Wenn ein Haus gebaut wird, muss man sich angeblich seeehr viele Gedanken darüber machen, wo welche Steckdose hinkommt, wo welcher Anschluss platziert sein soll und eben welche Rohre für welches Heizsystem eingebaut werden müssen. Neben den Rohren, die dann auch tatsächlich mit Kabeln und ähnlichem gefüllt sind, legt man sicherheitshalber noch ein paar leere Rohre, damit man dann, wenn man etwas braucht, nicht wieder alles aufstemmen muss. Im Energiebereich bedeutet das: Es werden Rohre zum Dach verlegt um irgendwann eine Solarthermie- und/oder eine Photovoltaikanlage dazuzubauen.

Wer kümmert sich um die leerverrohrten Häuser?

Ich frage mich nun, wie viele dieser Häuser gibt es? Wenn ich meine kleine „Stichprobe“ ansehe, müssen das unfassbar viele sein und mich würde interessieren welche Informationen diese Menschen bräuchten um ihre Warteposition aufzugeben? Unter unseren vielen tausend Lesern müssten eigentlich auch schon einige sein, die zu dieser Spezies zählen. Wir würden uns über einen Kommentar dazu sehr freuen. Woran hakt es, ist es tatsächlich noch besser zu warten? Wovon hängt es ab, dass die Komponenten günstiger werden?

Startup-Idee – Der Spezialist fürs füllen von Leerverrohrungen

Da ich ja mich ja in diesem interessanten Spannungsfeld zwischen Energie, Entrepreneurship und Kommunikation bewege und vor allem Fan der Engpasskonzentrierten Strategie bin, kommt mir bei solchen Artikeln auch immer gleich eine Geschäftsidee. Wäre ich also gerade in der Situation den Installateursbetrieb meines Vaters zu übernehmen, ich wüsste sehr genau was ich machen würde: Mich ausschließlich auf diese Zielgruppe zu konzentrieren und maßgeschneiderte Lösungen anbieten, dich auch zum derzeitigen Heizsystem passen. Der Markt scheint riesig zu sein! Was meint ihr?

Die Menschen spüren, dass etwas im Busch ist

Was mir dieses Phänomen auf jeden Fall sagt ist, dass die Menschen unterbewusst schon sehr genau wissen, dass etwas nicht in Ordnung ist. Dass die derzeitige Form der Energieversorgung nicht in alle Ewigkeit so weitergehen kann. Es ist bewiesen, dass das Unterbewusstsein noch vor dem Bewusstsein weiß was richtig und falsch ist. Leerverrohrung ist für mich der lebende Beweis. Hoffentlich klingt das jetzt nicht allzu esoterisch und ihr versteht, was ich damit sagen will. Die Zeiten stehen auf Veränderung aber es ist noch nicht so ganz klar wo es hingeht.

Bild: UlrikeA / photocase.com

Darf’s ein bisschen mehr sein? Passend zum Thema:
  • Verbot von Ölheizungen in Dänemark
    ++EILT++ Verbot für neue Öl- und Erdgasheizungen in Dänemark
  • Katze sitzt auf Heizkörper - Kosten sparen
    Viel Geld für heiße Luft: Wie heizt man klimaschonend und…
  • Solar-City Genf
    Ausgezeichnet – Solar-City-Genf kombiniert Energiesysteme
  • Was ist ein Sonnenhaus?
    Was ist ein Sonnenhaus?
mal geteilt
image_pdf

Kommentar verfassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind so gekennzeichnet *

Erlaubtes HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>