Sonnige Aussichten auf das Jahr 2017: SOLARTHERMIEne

SOLARTHERMIEne 2017

Nachdem wir den Rückblick auf das Solarthermie-Jahr 2016 hinter uns haben, bleibt jetzt nur noch eins: Der Ausblick auf 2017. Und da wir uns nicht als Orakel sehen, sondern immer noch als den größten deutschsprachigen Blog zum Thema Solarthermie im Netz, halten wir uns nicht mit wagen Prognosen zur Zukunft auf, die dann womöglich doch nicht so eintrifft, wie vorhergesagt, sondern liefern euch hier Handfestes: Termine, Termine und noch mehr Termine, die schon heute für das Solarthermie-Jahr 2017 feststehen.  Also Kalender-App starten und SOLARTHERMIEne übertragen!

Die folgenden SOLARTHERMIEne stehen fürs kommende Solarthermie-Jahr 2017 an.

Januar 2017

home2 , 27. bis 29. Januar 2017, Hamburg

Die home², die Messe für Immobilien, Bauen und Modernisieren, feiert vom 27. bis zum 29. Januar 2017 ihre Premiere. Sie wird im jährlichen Turnus auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. home² – sprich: Home-Quadrat – so heißt die neue Messe rund ums Bauen, Kaufen und Modernisieren im Norden, auf der sich laut Veranstalter interessierte Verbraucher über alles zum Thema Immobilie informieren können: Auf 10.000 m2 präsentieren Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Hausbau, Immobilienkauf und -finanzierung, Modernisieren, Renovieren und Sanieren, energetisches Wohnen sowie Garten- und Landschaftsbau. Die Hamburg Messe als professioneller und erfahrener Veranstalter schließe damit eine Marktlücke: Ein vergleichbar umfassendes Themenspektrum böte demnach keine andere Messe in der Metropolregion Hamburg. Schon zum Start erwarte man mindestens 10.000 Besucher.

Mehr Infos gibt’s hier.

Februar 2017

GeoTHERM – expo & congress 15. bis 16. Februar 2017, Offenburg

Die GeoTHERM findet am 15. und 16. Februar 2017 bereits zum 11. Mal bei der Messe Offenburg statt. Innerhalb von zehn Jahren habe sich die Veranstaltung laut Veranstalter als Europas größte und international stark wachsende Geothermie-Fachmesse mit Kongress fest etabliert. Die GeoTHERM stelle den zentralen Marktplatz der gesamten Geothermie-Branche dar. Hier fänden die Bereiche der oberflächennahen und tiefen Geothermie einen Rahmen. Die 11. GeoTHERM mit Teilnehmern aus 44 Nationen wird in 2017 mit einem Lateinamerika-Symposium am Vortrag ergänzt: In Kooperation mit der Internationalen Geothermischen Vereinigung (IGA) und der Internationalen Energieagentur (IEA Geothermal TCP) findet das Lateinamerika-Symposium am 14. Februar 2017 in der Oberrheinhalle auf dem Offenburger Messegelände statt.

Mehr Infos gibt’s hier.

GETEC – 17. – 19. Februar 2017, Freiburg

Gebäude.Energie.Technik – das ist die GETEC in Freiburg. Sie ist laut Veranstalter die führende Messe für energieeffizientes Planen, Bauen und Modernisieren sowie erneuerbare Energien und gesundes Wohnen im Südwesten und bringt Bauherren, Handwerk, Planung und Hersteller zusammen. An drei Tagen finden demnach private und gewerbliche Bauherren, Immobilienbesitzer und Bauträger sowie Architekten, Planer, Fachhandwerker und Energieberater und kommunale Entscheidungsträger an den Ständen der Aussteller alles zu technischen Lösungen für energieeffizientes Modernisieren und Bauen sowie erneuerbare Energien. Die GETEC sei das „Energiewendebarometer“ in der Region und zeige aktuelle Entwicklungen, Markttrends und Innovationen. Die 10. GETEC findet  auf dem Freiburger Messegelände statt.

Mehr Infos gibt’s hier.

März 2017

ISH – 14. März bis 18. März 2017, Frankfurt a.M.

Die ISH ist laut Veranstalter die Weltleitmesse für Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien in Frankfurt am Main. Sämtliche Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland seien demnach unter den mehr als 2.300 Ausstellern vertreten, die zur ISH erstmals ihre Weltneuheiten für zukunftsweisende Gebäude präsentierten. Im Mittelpunkt aller Produktbereiche stehe das Thema Ressourcenschonung. So widme sich der Bereich ISH Water dem Umgang mit der Ressource Wasser und setze dabei Akzente in Richtung Trinkwasseraufbereitung und Nachhaltigkeit. Ergänzt werde dies um die Themen generationenübergreifendes Bad sowie Komplettbad und dem damit einhergehenden Trend zu ganzheitlichen Raumkonzepten. Der Bereich ISH Energy fokussiere die Themen „Effiziente Heizungssysteme und erneuerbare Energien“ sowie „Energieeffizienz und Behaglichkeit in der Raumlufttechnik“. Ein umfassendes Rahmenprogramm ergänzedie Weltleitmesse.

Mehr Infos gibt’s hier.

zukunftsenergien nordwest – 24 bis 25. März 2017, Bremen

Die zukunftsenergien nordwest, ist laut Veranstalter Deutschlands größte Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Unternehmen, Weiterbildungsanbieter, Universitäten und Netzwerke zeigen dort das Potenzial für Karrieren in der Branche der erneuerbaren Energien. Die zukunftsenergien nordwest finde in der Messe Bremen bereits zum siebten Mal statt. Für das Jahr 2017 erwarte man demnach wieder rund 100 Aussteller, 5.000 Besucher/innen und über 500 Stellenangebote. Die zukunftsenergien nordwest wird veranstaltet von ForWind – dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Bremen und Hannover und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Mehr Infos gibt’s hier.

April 2017

Mai 2017

OTTI-Symposium – 10. bis 12. Mai 2017

Das OTTI-Symposium „Thermische Solarenergie soll vom 10. bis 12. Mai 2017 im schönen Kloster Banz in Bad Staffelstein stattfinden. Dort treffen sich alljährlich Komponentenhersteller, Systemanbieter, Planer und Architekten, Installateure und nicht zuletzt Forscher, um Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu generieren. Im Mittelpunkt wird laut Veranstalter die Frage stehen, wie sich die Solarthermie in einem zukünftigen, von erneuerbaren Energien dominierten Wärmesektor positionieren kann. Dazu müsse man sich mit alternativen Lösungsansätzen beschäftigen und dürfe das Gesamtziel nicht aus den Augen verlieren, sagt Dr. Andreas Hauer; Fachliche Leitung und Tagungsbeirat vom ZAE Bayern (Bayerisches Zentrum für angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) e.V., Garching). In Vorträgen und Posterbeiträgen, an Thementischen und in der Fachausstellung soll man sich auf dem Symposium informieren und diskutieren.

Mehr Infos gibt’s hier.

INTERSOLAR EUROPE –  31. Mai bis 2. Juni 2017

Die Intersolar Europe ist laut Veranstalter die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Sie findet jährlich auf der Messe München statt. Sowohl die Messe als auch die Konferenz konzen­trieren sich auf die Bereiche Photovoltaik, Energiespeicher, Rege­nerative Wärme sowie Produkte und Lösungen für Smart Renewable Energy. Die Intersolar Europe hat sich seit ihrer Gründung vor 25 Jahren bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleistern als wichtigste Branchenplattform der Solarwirtschaft etabliert.

Mehr Infos gibt’s hier.

Juni 2017

INTERSOLAR EUROPE –  31. MAI bis 2. JUNI 2017 (siehe Mai 2017)

Juni 2017

CLEAN ENERGY BUILDING – 28. bis 29. Juni 2017, Karlsruhe

Die CEB Clean Energy Building ist laut Veranstalter eine der führenden internationale Fach- und Kongressmessen für Energieeffiziente Gebäude, Technische Gebäudeausrüstung und Regenerative Energieerzeugung. Unter dem Slogan „Think Future“ liege ihr Fokus neben den drei inhaltlichen Schwerpunkten auf Innovationsthemen wie Speichertechnologien, Beleuchtungstechnik und Grüne Dienstleistungen. Die Messe werde von einem umfangreichen Konferenzprogramm begleitet.

Mehr Infos gibt’s hier.

Juli 2017

August 2017

September 2017

Oktober 2017

RENEXPO, Augsburg

Die RENEXPO befasst sich laut Veranstalter mit sämtlichen Themen rund um die erneuerbare Energien und energieeffiziente Bauen und Sanieren. Hierbei würden alle Aspekte der dezentralen und regenerativen Energieerzeugung, intelligente Energieverteilung, effiziente Energieverwendung sowie der innovativen Energiespeicherung und grünen Dienstleistungen betrachtet.

Mehr Infos gibt’s hier.

November 2017

Dezember 2017

Wer mehr Termine wissen will schaut mal hier auf die Internetseite. Und wer die Liste ergänzen kann, meldet sich bitte mit einem Kommentar! Danke dafür!

Bleibt jetzt nur noch zu sagen: Willkommen 2017!

Foto: antifalten / photocase / Grafische Bearbeitung: Doreen Brumme

mal geteilt
image_pdf
Bitte keine Werbung
Helfen Sie uns diesen Teil der Welt sauber zu halten. Bitte keine kostenlose Zeitungen, persönliche Verletzungen oder Werbe-Links einwerfen.

Vielen Dank und sonnige Grüße

Kommentar verfassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind so gekennzeichnet *

Erlaubtes HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>