Solarmontage-Kunkler-Paradigma-Marathon

Der Kunklersche Paradigma-Marathon im Frühsommer 2019

Unsere Handwerker des Monats stellen nach ihrem Interview hier immer zwei ihrer Lieblings-Projekte mit Solarthermie– und/oder Holzpelletsheizungen und/oder Gasheizungen von Paradigma vor. In diesem Monat weichen wir von dieser Praxis ab: Denn die amtierenden Handwerker Vater Klaus und Sohn Marco Kunkler, haben einen Paradigma-Marathon hinter sich, der sich sehen lassen kann und an dem sie uns teilhaben lassen wollten. Es geht gleich also nicht nur um ein Projekt sondern um  mehrere am Stück. Seid ihr dabei? Dann auf die Plätze, fertig, los!

Marco_Klaus_Kunkler_Handwerker_des_Monats_Juni_2019_Paradigma

Klaus und Marco Kunkler führen uns noch einmal zu den einzelnen Stationen von ihrem Paradigma-Marathon:

Marco Kunkler installiert Paradigma-Solarthermie-Kollektoren. Foto: Kunkler
Marco Kunkler installiert Paradigma-Solarthermie-Kollektoren auf dem frisch gedeckten Dach der Erbeldings. Foto: Kunkler

Start Paradigma-Marathon – 1. Station: Verrosteter Brennwertkessel bei Familie Erbelding

Klaus Kunkler: Am 2. April 2019 waren wir mit Familie Erbelding verabredet. Deren Heizkessel war so stark von Rost befallen, dass wir den Brennwertkessel austauschen mussten. Bei den aktuellen Förderbedingungen für die Heizungsmodernisierung wollte Familie Erbelding zugleich das Rund-um-sorglos-Paket in Sachen Heizungsmodernisierung von uns. Dazu gehörten

  • die Installation einer Solarthermie-Anlage, die künftig den Warmwasserbedarf der Familie solar decken soll,
  • sowie die Heizungsmontage samt hydraulischem Abgleich und Inline-Wasseraufbereitung des Heizungswassers.

Wir haben den Job innerhalb von drei Tagen erledigt, mit der Installation des Kollektors mussten wir noch warten, da Familie Erbelding zuvor noch ihre Dacheindeckung mit Dachziegeln erneuern ließ.

Harnecker-Dorn-neue-Heizung-Paradigma-Marathon-Kunkler
Die neue Gas-Heizungsanlage mit Pufferspeicher von Familie Harnecker-Dorn. Foto: Kunkler

2. Station Paradigma-Marathon: Gasheizung plus Solar bei Familie Harnecker-Dorn

Marco Kunkler: Die Woche drauf, ab dem 8. April 2019, stand die Heizungssanierung der Familie Harnecker-Dorn auf unserer To-do-Liste. Die Familie hatte sich auf einem unserer Infoabende, die wir regelmäßig veranstalten und wo wir über das Thema Heizungsmodernisierung sprechen, informiert – und wollte das Thema jetzt schwungvoll angehen. Wir tauschten den alten atmosphärischen Gaskessel gegen eine effiziente Gasbrennwert-Heizung “Modula NT” aus.

Solarthermie-Kollektoren-Harnecker-Dorn-Paradigma-Marathon-Kunkler
10 m2 Solarthermie-Kollektoren von Paradigma auf dem Dach der Familie Harnecker-Dorn. Foto: Kunkler

Dem Wunsch der Familie Harnecker-Dorn nach solarer Heizungsunterstützung kamen wir selbstverständlich auch nach: Wir installierten eine 10 m² große Solarthermie-Anlage mit Hochleistungs-Kollektoren von Paradigma (Aqua-Plasma-CPC-Vakuum-Röhrenkollektoren des Typs 19/50). Als weitere Komponente bekamen die Harnecker-Dorns noch einen modernen Warmwasserspeicher von Paradigma (EXPRESSO 600 mit 600 Litern Fassungsvermögen). Außerdem machten wir – wie immer bei Eingriffen in Heizungsanlagen – einen hydraulischen Abgleich. Der ist ja für viele Förderprogramme auch Förderbedingung. Die Inbetriebnahme der modernen Gas-plus-Solarheizung führten wir am 11. April durch, gegen Mittag waren wir damit fertig.

Zurück zur 1. Station: Installation des Kollektors bei Familie Erbelding

Klaus Kunkler: Von Familie Harnecker-Dorn ging es für uns direkt zurück zum Haus der Familie Erbelding, um deren Solarthermie-Kollektor auf dem Dach zu installieren – der Dachdecker war zwischenzeitlich mit seiner Arbeit fertig geworden.

In der kurzen Woche vor Ostern, am Vormittag des 15. Aprils, nahmen wir die modernisierte Heizungsanlage der Erbeldings in Betrieb.

kunkler solarheizung kollektormontage

3. Station Paradigma-Marathon: Neue Solarthermie-Anlage für Familie Schmülling

Marco Kunkler: Und gegen Mittag waren wir schon zwei Häuser weiter zugange! Auf dem Haus der Familie Schmülling montierten wir die Gestelle für Paradigma-Solarthermie-Kollektoren. Die Vakuum-Röhren-Kollektoren ersetzten eine alte Flachkollektor-Anlage, bei der ein Mitbewerber erst drei Jahre zuvor Solarspeicher und Regelung erneuert hatte. Aus diesem Grund läuft die Anlage noch mit einem Mix aus Wasser und Frostschutzmittel (Glykol) – der Kunde wollte noch nicht auf das geniale Aqua-System von Paradigma umrüsten.

Klaus Kunkler: Einen Tag später, am Vormittag des 16. Aprils, nahmen wir die Anlage der Schmüllings in Betrieb.

Pelletkessel_Pufferspeicher_hell_Erstes_Projekt_des_Monats_Juni_2019_Kunkler
Pelletheizung und Pufferspeicher mit Frischwasserstation von Paradigma im Haus von Marcos Schwiegereltern. Foto: Kunkler

4. Station Paradigma-Marathon: Das Haus von Marcos Schwiegereltern

Marco Kunkler: Mittags ging’s weiter zu meinen Schwiegereltern. Dort montierten wir die Halter für den 5-m²-Solarthermie-Kollektor von Paradigma. Außerdem  wurde dort auch der Ölkessel mit veralteter Heizwerttechnik demontiert. Mehr zu dieser Station könnt ihr im Beitrag “1. Projekt des Monats: Sonnenwarmes Wasser für die Schwiegereltern” lesen!

Heizungsanlage-Nelgen-Scheune_Paradigma-Marathon-Kunkler
Zunächst lagern die Komponenten der Paradigma-Heizungsanlage für Familie Nelgen in der Scheune. Foto: Kunkler

5. Station Paradigma-Marathon: Pellets plus Solar für Familie Nelgen

Klaus Kunkler: Zum Abschluss der Vorosterwoche lieferte unser Lieblingslieferant Paradigma neue Heizungskomponenten bei Familie Nelgen an. Die Nelgens bekamen direkt vom Paradigma-LKW einen Pellets-Brennwertkessel “PELEO OPTIMA”, einen kleinen Pufferspeicher “EXPRESSINO”  mit Frischwasserstation und einen Solarthermie-Kollektor des Typs Star Kollektor. Allerdings waren für die Sanierung des Altbaus der Nelgens noch Arbeiten erforderlich, bevor unsere Paradigma-Heizung Pellets plus Solar installiert werden konnte, so dass die Heizungskomponenten zunächst in der Scheune zwischengelagert wurden.

6. Station Paradigma-Marathon: Handwerker-Urlaub 🙂

Marco Kunkler: Puh, das ging Schlag auf Schlag – deshalb nahm sich der Solarteur in der kurzen Woche erst mal Urlaub.

Zurück zur 4. Station: Montage des Kollektors und Aufbau des Pelletkessels bei den Schwiegereltern

Marco Kunkler: Nach dem Urlaub haben wir direkt bei den Schwiegereltern mit der Kollektormontage und dem Aufbau des Pelletkessels PELLETTI TOUCH von Paradigma.

alter-ölofen-Paradigma-Marathon-Kunkler
Der alte Ölofen musste raus. Foto: Kunkler

7. Station Paradigma-Marathon: Montage einer Gasbrennwertheizung

Klaus Kunkler: Anfang Mai installierten wir noch schnell eine neue Gasbrennwert-Heizung “Modula NT”, die einen sehr alten Ölofen ersetzte, samt der zugehörigen Heizungsverrohrung und der neuen Heizkörper.

NeueHeizneu Heizung nach ölofen-Paradigma-Marathon-Kunkler
Die neue Gasbrennwert-Heizung folgte dem alten Ölofen. Foto: Kunkler

Zurück zur 4. Station: Inbetriebnahme der Pelletheizung bei den Schwiegereltern

Marco Kunkler: Da bei meinen Schwiegereltern am 9. Mai endlich auch die Pellets angeliefert worden waren, konnte die komplette Anlage am 10. Mai in Betrieb gehen.

Pelletkessel_Erstes_Projekt_des_Monats_Juni_2019_Kunkler
Der Pelletkessel von Paradigma kann in Betrieb genommen werden. Foto: Kunkler

Diverse kleine Zwischenstationen für Kleinkram

Klaus Kunkler: Die darauffolgende Woche nutzten wir, um mehrere Kleinaufträge zur Kundenzufriedenheit auszuführen.

8. Station Paradigma-Marathon: Heizungssanierung mit Gasbrennwert plus Wärmepumpe

Marco Kunkler: Ab dem 20. Mai sanierten wir die nächste Heizungsanlage: Als Wärmeerzeuger installierten wir eine Gas-Brennwertheizung “Modula NT” von Paradigma. Weil der Kunde sein ganzes Dach mit Solarmodulen (Photovoltaik) zur Solarstromerzeugung bestückt hat, kombinierten wir die Gastherme mit einer Wärmepumpe (Luftwärmepumpe), die dann mit eigens erzeugtem Solarstrom arbeitet, was den Stromverbrauch der Pumpe erträglich macht – sowohl für die Umwelt als auch das Portemonnaie des Kunden.

Marco-Kunkler-und-Kollege-Iko-Tucak-nehmen-die-Heizung-bei-Familie-Altmeppen-in-Betrieb-Paradigma-Marathon
Marco Kunkler (li.) und-Kollege Iko-Tucak nehmen die  neue Heizung bei Familie Altmeppen in Betrieb. Foto: Kunkler

9. Station Paradigma-Marathon: Pelletheizung für Familie Altmeppen

Klaus Kunkler: Der nächste Termin in unserem Auftragsbuch führte uns zum Haus der Familie Altmeppen in die direkte Nachbarschaft vom Haus von Marcos Schwiegereltern. Dort bauten wir den alten Ölkessel aus, um Platz für einen Pellet-Brennwertkessel “PELEO OPTIMA” von Paradigma zu schaffen.

Schulung des Teams Kunkler beim Kunden Altmeppen vor Ort an de rneuen Heizung Paradigma Marathon
Paradigma-Schulung des Teams Kunkler beim Kunden vor Ort an der neuen Pellet-Heizung mit Patrick Lorger (2. v.l.) von Paradigma. Foto: Kunkler

Den Kunklerschen Paradigma-Marathon könnte man an dieser Stelle ins Ziel führen. Doch auch die am 6. Juni im denkmalgeschützten Gebäude mit Lehm-Deckenheizung von Familie Dr. Kesser abgehaltene Vor-Ort-Schulung mit dem Paradigma-Werkskundendienst in Person von Kollege Patrick Lorger gehörte noch dazu: Dabei haben unsere Monteure aus erster Hand viele Tipps und Infos vom Hersteller bekommen, die ihnen das Leben als Heizungsfachhandwerker leichter machen. Auch hier noch mal ein Dank an Patrick Lorger vom Paradigma-Werkskundendienst.

Marco Kunkler: Wir könnten jetzt ewig weiter schreiben … 🙂

Zum Beispiel: Am 11. Juni haben wir direkt mit der Sanierung eines alten Ölkessels und dem Einbau eines ModuVario NT weiter gemacht …

Doch wir schauen zu Beginn der Sommerurlaubs-Saison jetzt erst einmal auf einen – zumindest aus termintechnischer Sicht – lockeren Juli. Denn wir wissen, was danach kommt: Für den August stehen bereits Termine im Auftragsbuch, darunter  die Montage eines Pellet-Brennwertkessels “PELLETTI MAXI TOUCH” mit 56 kW Leistung. Wer unseren Paradigma-Marathon begleiten will: Wir halten euch auf unserem Facebook-Kanal auf dem Laufenden!

Vielen Dank, Klaus und Marco Kunkler, dass wir Sie auf diesem Paradigma- Marathon begleiten durften, der die Vielseitigkeit unserer Paradigma-Partner-Handwerker in beeindruckender Weise belegt. Sie alle finden mit unserer Technik (Solarthermie, Pelletsheizung und Gasheizung) für jeden Ihrer Kunden eine individuelle Lösung, die die Wärmewende vorantreibt. Danke dafür von unserer Seite!

Fotos: Klaus und Marco Kunkler