Energieblogger nehmen Barcamp in die Hand

Es freut mich sehr berichten zu können, dass die Vereinigung der Energieblogger in der auch dieser Blog vertreten ist und die ich mitgegründet habe, nun die erste Offline-Veranstaltung ins Leben ruft. Das 3. BARCAMP RENEWABLES!

Der Weg entsteht beim Gehen

Am 19. und 20. September findet in Kassel das dritte Barcamp Renewables statt – dieses Jahr als Kooperationsveranstaltung von den Energiebloggern und dem Regionalmanagement NordHessen. Nach dem Erfolg der Veranstaltung in den letzten beiden Jahren stehen auch in diesem Jahr der Austausch zur Energiewende sowie die Vernetzung in der Erneuerbare Energien-Branche im Mittelpunkt. Das Besondere eines Barcamps: Die Agenda entsteht erst am Tag des Geschehens.

Was ist ein Barcamp?

Auch wenn das Barcampformat mittlerweile nichts besonders mehr ist und viele schon kennen, will ich es trotzdem nochmal kurz erklären. Ein Barcamp ist eine innovative und beteiligungsorientierte Konferenzform. Das Besondere: Es gibt im Vorfeld keine Agenda. Diese entsteht ad hoc am Veranstaltungstag bzw. im Vorfeld durch die Gäste, die gleichzeitig als Referenten auftreten können. In 45-minütigen Sessions können Vorträge gehalten, Themen und Ideen diskutiert oder neue Projekte vorgestellt werden. Welche Vorträge gemacht werden entscheidet das Publikum selbst. Die Vernetzung und Dokumentation erfolgt über Social Media Kanäle wie Twitter, Facebook und Google+ sowie über Blogs.

Welche Themen interessieren euch?

Das wichtigste bei einem Barcamp: Die Teilnehmer und deren Themen. Jeder und Jede ist aufgefordert seine Ideen einzubringen. Um mit gutem Beispiel voran zu gehen, möchte ich hier gleich ein paar Sessionthemen zur Diskussion stellen und freue mich über Inputs was euch interessieren würde und euch auch bewegen würde zu kommen.

  • Was fehlt der Wärmewende um in die Gänge zu kommen? Offene Diskussionsrunde mit Ideenpapier am Schluss
  • Gestehungskosten verschiedener Energieträger oder „Wie viel kostet eigentlich Energie?“
  • Quo vadis Solarthermie? Offene Diskussionsrunde
  • Gestehungskostenrechner für Solarthermie – Präsentation des derzeitigen Produktes und Vorstellung der Wärmegestehungskosten verschiedener Energieträger.
  • Das goldene Trio – Photovoltaik, Solarthermie und  Wärmepumpe – Beispiele und Diskussion

Was von diesen Themen interessiert euch am Meisten? Ich freue mich über Inputs und fühlt euch eingeladen auch zu kommen, Themen vorzuschlagen und viele interessante Menschen kennenzulernen.

Ich will mit dabei sein – Was tun?

Falls Sie sich auf diese ungewisse Reise einlassen wollen, nix wie hin. Es war noch jedes Jahr eine Riesenbereicherung für die Teilnehmer wie in den Erfahrungsberichten zu lesen ist und auch meinen Gestehungskostenrechner gäbe es ohne das Barcamp in dieser Form vermutlich nicht und wer was, was für Sie entsteht, wenn Sie dort dabei sind und diese bunte Runde an Energiefans treffen. Mitmachen ist jedenfalls ganz einfach unter bc.energieblogger.net. Wer bereits eine Idee für eine interessante Session hat, kann diese bereits als Themenvorschlag auf der Seite eintragen.

[su_button url=“http://bc.energieblogger.net/networks/wiki/index.Anmeldung“ background=“#324a24″ size=“4″]Hier anmelden[/su_button]

[su_button url=“http://bc.energieblogger.net/networks/wiki/index.Sessions“ background=“#324a24″ size=“4″]Hier Themenvorschlag eingeben[/su_button]

 

Microsponsoren gesucht

Das Barcamp ist für die Teilnehmer gratis. Damit wir alle auch gut verpflegt werden können, werden Barcamps immer über Microsponsorings finanziert. Ab 300,- ist man dabei und so günstig wird man vermutlich nie wieder für eine so interessante Zielgruppe sichtbar ;-). Bei Interesse gibt’s hier weitere Infos.

Wer sind die Energiebogger?

Energieblogger-Logo-500.pngDas Energieblogger-Netzwerk besteht aus über 50 freien und unabhängigen Experten für die Energiewende. Wir stehen für eine dezentrale Energiewende mit 100 % regenerativen Energien. Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, ist als Mitglied oder Partner herzlich willkommen. www.energieblogger.net

[su_spacer]

Weitere Infos

  • Wann:  Freitag 19.9.2014 – Samstag 20.9.2014 9-18 Uhr
  • Wo: SMA Solar Academy in Kassel

Bild (c) Meyer

mal geteilt

4 Kommentare zu “Energieblogger nehmen Barcamp in die Hand”

    1. Cornelia Daniel-Gruber

      ja, freu mich auch schon sehr! Ist ja schon wieder zwei Jahre seit dem letzten Mal und da waren die Energieblogger noch ein ganz kleiner Haufen. Echt genial, was sich da seitdem entwickelt hat. Irgendwer sollte auch dazu eine Session machen, Daniel oder Andy? Wer will?

Kommentar verfassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind so gekennzeichnet *

Erlaubtes HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>