Der Kachelofen bleibt | Projekt 2 des Monats 09/2015

Dirk Herrlein: Solar-Installateur aus Würzburg

Heute stellen wir Euch das erste solarthermische Projekt des Monats von Dirk Herrlein aus Würzburg vor, der unser „Handwerker des Monats“ ist. Es handelt sich dabei um eine Solarthermie-Anlage für ein 3-Familienhaus in Rottendorf.

Das Mehrfamilienhaus der Bauers steht in Rottendorf, eine Gemeinde mit gut 5.600 Seelen (Stand Januar 2014), zehn Autominuten südöstlich von Würzburg. Die Bauers gaben für Brennstoff zur Heizung ihres Hauses und zur Warmwasserbereitung  bisher etwa 5.000 Euro pro Jahr aus. An diesen Energiekosten wollten sie künftig sparen. Wichtig war den Bauers außerdem, dass sie weiterhin ihren buchstäblich heiß geliebten Warmluftkachelofen befeuern konnten. Denn auf das gemütliche Klima, das der Kachelofen erzeugte, wollten sie um keinen Preis verzichten. Die Bauers wünschten sich deshalb eine Holzpelletsheizung mit Solarthermie-Unterstützung.

Vorher: Ölheizung, Gastherme … und Kachelofen

Bis zum März 2015 wurde das Haus der Bauers mit einem Ölheizkessel aus dem Hause Buderus beheizt. In der Einliegerwohnung des Hauses gab es neben der Ölheizung zusätzlich noch eine Gastherme. Und natürlich war da noch der Kachelofen …

 

Dirk Herrlein vor der Solaranlage

Handwerker des Monats Dirk Herrlein, vor der dem Haus der Bauers mit neuer Solaranlage in Rottendorf

Nachher: Pelletsheizung, Solarthermie-Anlage … und immer noch Kachelofen

Unser Handwerker des Monats September, Dirk Herrlein (das ausführliche Interview mit ihm könnt Ihr hier auf dem Blog nachlesen), installierte den Bauers als Teil der energetischen Sanierung, die auch eine Dämmung des Dachs sowie den Einbau neuer Fenster umfasste, eine Solarheizung von Paradigma aufs Dach (Zahl/Kollektorentyp: 3 x CPC 45). Deren Bruttokollektorfläche beträgt rund 15 Quadratmeter. Die alte Ölheizung und die alte Gastherme wurden im Zuge dessen abgebaut und mit einer Pelletsheizung, genauer: einer Pelletti Touch (25 Kilowatt), ebenfalls von Hersteller Paradigma, ersetzt. Statt der bisher genutzten Öltanks gibt es jetzt ein Flexsilo für die Pellets. Als Pufferspeicher wurde ein Kombispeicher (Aqua Expresso II 550) installiert, der 550 Liter fasst. Und natürlich steht da immer noch der Kachelofen!

Für die solarthermische Installation nahmen die Bauers Fördermittel aus der Staatskasse in Anspruch (BAFA-Basisförderung).

Auf die nächste Abrechnung in Sachen Energie sind wir sehr gespannt. Und würden uns freuen, wenn die Bauers sich bei uns mit einer konkreten Zahl melden würden.

Projekt 1 des Monats September 2015 - 3-Familienhaus

Anlagengröße:15 m2 (3 x 4,93 m2)
Kollektoren:3 x CPC 45 Star azzurro15 x 605 kWh/a nach Solar Keymark Datenblatt (50° C / Würzburg)
Ausrichtung:k.A.
Pufferspeicher:Frischwasser-Pufferspeicher Aqua Expresso II 550
zusätzlich: Pufferspeicher PS 500
Zusatzheizung:bestehender Holzofen
Alte Heizung:Buderus ÖlkesselVerbrauch vorher: 5000 Liter Öl p.a.
Trinkwassererwärmung:ja
Heizungsunterstützung:ja
Beheizte Fläche:k.A.
Primärenergiebedarf :k.A.Davon für Heizung/Trinkwasser: k.A.
Solarer Deckungsgrad:k.A.k.A.
ZusatzmaßnahmenHydraulischer Abgleich, neue Fenster, Dachdämmungk.A.
Einbau und InbetriebnahmeMärz 2015k.A.
Ertrag/Jahr:steht noch nicht festk.A.
Ausführender Betrieb:
Herrlein Sanitär-Heizung GmbH & Co. KG, Sandäcker 8, 97076 WürzburgInterview mit Dirk Herrlein
Wir veröffentlichen monatlich zwei Anlagen unserer "Handwerker des Monats". Das ist das Projekt 1 des Handwerkers des Monats September 2015, Dirk Herrlein, Herrlein Sanitär-Heizung GmbH & Co. KG in Würzburg.

Fotos: Paradigma

Darf’s ein bisschen mehr sein? Passend zum Thema:
  • Solarthermie-Anlage auf Dach des TSV Pfaffenhausen
    38 Prozent Kostenersparnis dank Solaranlage | Projekt 2 des Monats…
  • Solarthermie-Anlage auf Vordach Projekt Bleher
    Unser 1. Projekt des Monats spart satte 84 Prozent
  • Handwerker des Monats: Jürgen Bleher
    Jürgen Bleher verschenkt 1000 Liter Heizöl/Jahr | Handwerker des Monats…
  • Handwerker des Monats: Heizung und Solar
    Wir präsentieren die Handwerker des Monats
mal geteilt
image_pdf

Kommentar verfassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind so gekennzeichnet *

Erlaubtes HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>