2. Projekt des Monats März 2021: Kesseltausch – Öl raus, Pellets plus Solar rein

Veröffentlicht von

Und es geht Schlag auf Schlag weiter mit den Projekten des Monats. Hier kommt schon das zweite Lieblingsprojekt unseres amtierenden Handwerkers des Monats Frank Latussek und seinem Betrieb EnVis GmbH in Monschau. Auch hier wurde eine alte Ölheizung gegen eine Pellet-Brennwertheizung mit solarer Unterstützung getauscht. Alles Wissenswerte zum 2. Projekt des Monats März 2021 haben wir hier für euch zusammengetragen.

Das 2. Projekt des Monats März 2021 – ein Einfamilienhaus in Konzen

Auch beim 2. Projekt des Monats März 2021 handelt es sich um ein Einfamilienhaus. Es steht in Konzen, einem nordwestlichen Stadtteil von Monschau unmittelbar an der Grenze zu Belgien. Hier befindet sich auch der Firmensitz unseres Handwerkers des Monats.

Das Einfamilienhaus hat eine zu beheizende Wohnfläche von circa 120 Quadratmetern (m2). Bislang beheizten es die Hausherren (Namen liegen der Redaktion vor) mit fossilem Heizöl. Den Umstieg von fossilem auf erneuerbares Heizen wünschten sich die Hausherren schon seit längerer Zeit. Sie wollten künftig umweltfreundlicher und unabhängiger von Brennstoffimporten heizen. Bei unserem Handwerker des Monats, Frank Latussek von der EnVis Gesellschaft für ökologische Haus- und Energietechnik mbH in Monschau, traten sie mit ihrem Anliegen offene Türen ein: Der Paradigma-Partnerbetrieb verbaut seit mehr als 25 Jahren erneuerbare Heizungen in der Eifel.

Nach einer gründlichen Beratung zu den möglichen Optionen entschieden die Hausherren und der Handwerker, dass eine moderne Holzpellets-Brennwertheizung künftig als primärer Wärmeerzeuger zum Einsatz kommen sollte. Zur Unterstützung sollte diese mit einer Solarthermie-Anlage als sekundärer Wärmeerzeuger ergänzt werden. Die sorgt im Sommer allein für ausreichend Warmwasser im Haus, so dass der Pelletkessel ausbleiben kann. In den Übergangszeiten und im Winter heizt sie dem Pelletkessel zu. Das Bedarfsprofil wurde für einen 2-Personen-Haushalt ausgelegt.

Konzen Heizungsraum 2. Projekt des Monats März 2021 HdM EnVis
So sieht’s im Heizungsraum vom 2. Projekt des Monats März 2021 aus: Vorne seht ihr den Pufferspeicher samt Frischwasserstation, links dahinter den Pelletbrennwertkessel. Foto: Frank Latussek, EnVis Monschau

Statt mit Öl wird jetzt mit Pellets plus Solar geheizt

Am 25. September 2020 wurde die Heizungsmodernisierung beim 2. Projekt des Monats März 2021 in die Tat umgesetzt. EnVis, unser Handwerksbetrieb des Monats, installierte einen Pellets-Brennwertkessel PELEO OPTIMA von Paradigma (Nennleistung: 16 Kilowatt (kW)) sowie einen Warmwasserspeicher mit integrierter Frischwasseranlage (Typ: AQUA EXPRESSO 3 von Paradigma) und einem Fassungsvermögen von 800 Litern in den Heizungsraum des Einfamilienhauses in Konzen.  Zwei Solarthermie-Kollektoren (Typ: Paradigma STAR 19/49), deren Bruttokollektorfläche insgesamt knapp 10 m2 beträgt, wurden auf das Hausdach montiert. Die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen Heizungsanlage fand am 6. Oktober 2020 statt.

Mit den STAR-Kollektoren von Paradigma lassen sich dank hochselektiv beschichteter Absorber hohe Wirkungsgrade erzielen, auch dann, wenn die Wetterlage nur diffuse beziehungsweise nur geringe Sonneneinstrahlung liefert. Dass jeder Sonnenstrahl auf den Absorber trifft, dafür sorgen die CPC-Spiegel in den STAR-Kollektoren.

2. Projekt des Monats März 2021: Verbrauch im Vergleich – vorher vs. nachher

Für das Beheizen ihres Hauses und die Warmwasserzubereitung verbrauchten die Hausherren bis zur Heizungsmodernisierung jährlich etwa 2.500 Liter Heizöl. Unser Handwerker des Monats März 2021 prognostiziert den künftigen Pelletsverbrauch pro Jahr auf etwa 3.500 Kilogramm (3,5 Tonnen). Der solare Deckungsgrad liegt demzufolge bei geschätzten 15 Prozent.

Für das 2. Projekt des Monats März 2021 nahmen die Bauherren sowohl staatliche Fördermittel (BAFA-Förderprogramm) als auch Fördermittel der Städteregion Aachen in Anspruch. Um die Beantragung der Fördermittel hat sich selbstverständlich EnVis gekümmert.

2. Projekt des Monats März 2021 auf einen Blick

Ale technischen Daten zum 2. Projekt des Monats März 2021 zeigt euch die folgende Tabelle:

Baujahr der Anlage: September/Oktober 2020 
Solarthermie-Anlage:2 x Star 19/49 á 4,94 m2 Bruttokollektorfläche von Paradigma 2 x 604 kWh/a je m2 nach Solar Keymark Datenblatt (50° C Würzburg)
Pufferspeicher:Pufferspeicher AQUA EXPRESSO 3 mit FriWA (800 Liter Fassungsvermögen) von Paradigma
Trinkwassererwärmung:über Speicher mit FriWa
Heizung:Brennwert-Pellet-Heizung PELEO OPTIMA von Paradigma (16 kW Nennleistung)
Heizungsunterstützung:ja
Ausführender Betrieb:
EnVis GmbH, Blumgasse 2-4, 52156 Monschau-Konzen, Telefon 0049 (0)2472 803 131, E-Mail: info(at)envis-solar.de, Internet: www.envis-solar.de/

Fotos: Frank Latussek, EnVis Monschau