Solarthermie-Anlage Land- und Wellnesshotel Panorama Allgäu, Handwerker des Monats 12_2017 Siegfried Müller Seeg

Projekt des Monats: Solarthermie bringt Land- und Wellnesshotel 40% Brennstoff-Ersparnis

Wir haben euch zu Monatsanfang unseren Handwerker des Monats Siegfried Müller vorgestellt. Er führt seinen Betrieb, die Müller Wasser & Wärme GmbH & Co. KG in Seeg im Allgäu. Im Interview berichtete der Solarteur uns unter anderem von seinem aktuellen Projekt: das Land- und Wellnesshotel Panorama . Schon seit 2005 rüstete Siegfried Müller die Solarthermie-Anlage des Hotels entsprechend des wachsenden Hotels und damit des auch wachsenden Wärmebedarfs auf. Derzeit plant er eine Erweiterung der Anlage für das neue Außenschwimmbad. Wir lassen hier und heute Siegfried Müller über das Hotel-Projekt des Monats sprechen. Folgen wird noch ein Interview mit dem Hotelbetreiber. 

Das Land- und Wellnesshotel Panorama im Allgäu

Wer wissen möchte, warum das Land- und Wellnesshotel Panorama mit der Adresse Seeleuten 62 in 87494 Rückholz so heißt, wie es heißt, der kann hier einen Blick auf die Website des Hotels werfen und die dort gezeigten Aussichten in die Allgäuer Landschaft genießen, die einem das Hotel gewährt: 100 Kilometer Bergpanorama vom Grünten bis zur Zugspitze! Auch wenn es online sicher nicht annähernd so wie in der Wirklichkeit ist, lassen einen die Bilder bereits ahnen, wie schön das Hotel gelegen ist. Wir werden euch die Hotel-Solarthermie aus Sicht von Florian Wanner demnächst hier auf dem Blog noch vorstellen, der das traditionsreiche Familienhotel mit seiner Familie bereits in vierter Generation führt. Jetzt ist allerdings erst  einmal unser Handwerker des Monats mit seinem Bericht dran:

Handwerker des Monats Siegfried Müller Seeg 12_2017
Unser amtierender Handwerker des Monats Dezember 2017: Gas- und Wasserinstallationsmeister Siegfried Müller aus Seeg. Foto: Siegfried Müller

Die im Hotel mit 18 modernen Zimmern in verschiedenen Kategorien zu beheizende Fläche beziffert Siegfried Müller, unser derzeit amtierender Handwerker des Monats, auf 2.000 Quadratmeter. Das entsprechende Bedarfsprofil sei demnach für 40 Personen ausgelegt worden.

Die Solarthermie-Anlage des Hotels liefert Warmwasser und Heizwärme

Die ersten Solarthermie-Kollektoren hat unser Handwerker des Monats, Siegfried Müller, im Jahr 2006 im Land- und Wellnesshotel Panorama installiert. Damals sei es den Betreibern insbesondere darum gegangen, effizient und umweltschonend(er) zu heizen. Neben den ökologischen sprachen auch ökonomische Gründe für den Umstieg auf die Solarthermie, denn von ihr versprachen sich die Hotelbetreiber auch Einsparungen an Energie und Energiekosten.

Aus der Zufriedenheit mit der ersten Portion Solarthermie und aus dem wachsenden Wärmebedarf des Hotelbetriebs resultierte eine erste Erweiterung der Anlage im Jahr 2009, der eine zweite Erweiterung in 2012 folgte.

Kollektoren und weitere Komponenten der Hotel-Solarthermie-Anlage

Insgesamt sind es so bereits zwölf Solarthermie-Kollektoren, die mit ihrer solar erzeugten Wärme

  • einerseits für Warmwasser im Land- und Wellnesshotel sorgen
  • und andererseits auch die Heizungsanlage des Hotels unterstützen.

Auf dem Titelbild oben könnt ihr frontal die zuletzt installierten sechs Kollektoren sehen. Weitere befinden sich ganz links auf einem weiter hinter liegenden Vordach (siehe Foto unten).

Bei den Solarthermie-Kollektoren handelt es sich um hochleistungsfähige Modelle vom Typ CPC 21 Star azzurro von Paradigma, die zusammen auf eine Bruttokollektorfläche von rund 48 Quadratmetern kommen.

Zum Solarkreis, also dem solar unterstützten Heizkreis, gehören zudem zwei Pufferspeicher mit jeweils 1.500 Litern Fassungsvermögen, die den SI-Speicher von Paradigma mit 60 kW Frischwasserladestation beladen und so für ausreichend Trinkwasser sorgen.

Am Schwimmbad des Hotels befinde sich laut Siegfried Müller noch ein weiterer 1.000-Liter-Pufferspeicher: Auch dieser werde von dem 3.000-Liter-Pufferspeichervolumen bedient und nutze demnach ebenfalls die Solarenergie, die die Kollektoren einsammeln und in Wärme umwandeln.

Die zugehörige Heizungsanlage des Land- und Wellnesshotels Panorama

Traditionell wird im Land- und Wellnesshotel Panorama mit dem Brennstoff Öl geheizt. Laut Aussage unseres Handwerkers des Monats sei dies dem begrenzten Raum und der Altbausubstanz, geschuldet, in der sich momentan noch die vorhandene Heizanlage befinde. Beides seien Gründe, warum es noch nicht möglich gewesen sei, auf ein anderes Heizmedium zu wechseln.

Das bringt die Solarthermie dem Hotel: 40 Prozent weniger Brennstoff

Unserem Handwerker des Monats nach erwirtschafte die Solarthermie-Anlage auf dem Land- und Wellnesshotel Panorama einen jährlichen Ertrag von 48.000 Kilowattstunden (kWh/a). Dank ihres Einsatzes können die Hotelbetreiber inzwischen eine Menge Heizöl und die dafür anfallenden Kosten einsparen. Waren es einst 10.000 Liter Heizöl im Jahr, die verbraucht worden waren, sind es heute noch 6.000 Liter.

Solarthermie fürs Außenschwimmbad des Allgäuer Land- und Wellnesshotels Panorama
Das neue Außenschwimmbad vom Allgäuer Land- und Wellnesshotel Panorama soll ebenfalls mit Solarthermie versorgt werden. An der Umsetzung des Vorhabens arbeitet derzeit unser Handwerker des Monats Siegfried Müller gemeinsam mit Familie Wanner, den Hotelbetreibern in 4. Generation . Foto: Siegfried Müller

Solarthermie-Anlage soll noch weiter wachsen

Wie unser Handwerker des Monats im eingangs verlinkten Interview bereits erklärte, arbeite er zurzeit gemeinsam mit den Hotelbetreibern an einer erneuten Erweiterung der Solarthermie-Anlage, die insbesondere das neue Außenschwimmbad des Land- und Wellnesshotels Panorama versorgen soll.

Das Solarthermie-Projekt des Monats auf einen Blick

Baujahr der Anlage:2006, Erweiterungen: 1. 2009, 2. 2012, 3. zur Zeit 
Kollektoren:12 x CPC-Vakuum-Röhrenkollektoren Star Azzurro von Paradigma
Pufferspeicher:2 x Pufferspeicher mit jeweils 1.500 Liter Fassungsvermögen plus Pufferspeicher mit 1.000 Liter Fassungsvermögen von Paradigma
Wärmeerzeuger:Ölheizung
Haustyp:traditionelles Land- und Wellnesshotel mit 18 modernen Zimmern unterschiedlicher Kategorien
zu beheizende Wohnfläche:circa 2.000 Quadratmeter
Trinkwassererwärmung:ja
Brennstoffverbrauch:alt: 10.000 kWh/aneu: 6.000 kWh/a
Ausführender Betrieb:
Müller Wasser & Wärme GmbH & Co. KG, Hauptstraße 26, 87637 Seeg, Telefon: 08364 983 20, Telefax: 08364 983 220, E-Mail: info@nullmueller-seeg.de, Internet: www.mueller-seeg.de

Fotos: Siegfried Müller, Müller Wasser & Wärme GmbH & Co. KG