Die 5 größten Solaranlagen Schwedens

Wir möchten euch die größten thermischen Solaranlagen der Welt vorstellen, dazu haben wir eine neue Serie gestartet. In jedem Beitrag stellen wir euch jeweils die Top-Five-Anlagen eines Landes vor. Im ersten Beitrag schauten wir uns das energiewendige Pionier-Land Dänemark an und versprachen euch für den nächsten Teil die fünf größten Anlagen Schwedens.

Ähnlich wie in Dänemark ist Solare Fernwärme in Schweden stark verbreitet. Denn auch in Schweden weiß man, dass die so gewonnene Wärme zu konkurrenzfähigem Preis genutzt werden kann. Die Kollektoren, meist am Boden aufgeständert, bilden große Freiflächenanlagen. Dabei stieß ich aber auch auf Großanlagen, die sich aus am Dach oder an der Fassade befindlichen Kollektoren zusammensetzen. In Schweden, genauer in Malmö, fand vor Kurzem die erste Konferenz zum Thema Solare Fernwärme statt, Doreen berichtete. Hier ist also solarthermisch etwas los! Und wir schauen uns jetzt mal genauer an, wie das Ranking dort im Einzelnen ausschaut:

1. Platz – Kungälv Energi AB

Projekt
Kungälv Energie AB, Wärmeversorgung von ca. 4.000 Haushalten
Ort / Lage
Kungälv, südwestliche Lage
In Betrieb seit
2000
Brutto-Kollektorfläche
10.000 m²
Technologie
800 Flachkollektoren, am Boden aufgestellt
Speicherohne, direkte Netzeinspeisung
Thermische Leistung7,0 MWth
Kostenunbekannt
FactsheetSDH Kungälv

Quellen und Links: Arcon, SDH Kungälv

2. Platz – Anneberg

Projekt
HSB Brf Anneberg
Ort / Lage
Anneberg, südliche Lage
In Betrieb seit
2002
Brutto-Kollektorfläche
2.400 m²
Technologie
Flachkollektoren, auf Dach
SpeicherSaisonspeicher
Thermische Leistung1,7 MWth
Kostenunbekannt
FactsheetSDH-Anneberg

Quellen und Links: SDH

3. Platz – Fränsta

Projekt
Vattenfall Energimarknad
Ort / Lage
Fränsta, zentrale Lage
In Betrieb seit
1999
Brutto-Kollektorfläche
1.650 m²
Technologie
Flachkollektoren, auf Dach
Speicherohne
Thermische Leistung1,2 MWth
Kostenunbekannt
FactsheetSDH - Fränsta

Quellen und Links: SDH

4. Platz – Gårdsten

Projekt
Bostads AB Gårdsten
Ort / Lage
Gårdsten, südwestliche Lage, bei Göteborg
In Betrieb seit
2000
Brutto-Kollektorfläche
1.410 m²
Technologie
Flachkollektoren, auf Dach
Speicherohne
Thermische Leistung1,0 MWth
Kostenunbekannt
FactsheetSDH- Gårdsten

Quellen und Links: SDH

5. Platz – Bo01

Projekt
Sydkraft Värme Syd AB
Ort / Lage
Siedlung Bo01, Malmö, südliche Lage
In Betrieb seit
2001
Brutto-Kollektorfläche
1.400 m²
Technologie
Flach- auf Dach und Röhrenkollektoren an Fassade
Speicherohne, direkte Netzeinspeisung
Thermische Leistung1,0 MWth
Kostenunbekannt
FactsheetSDH-Bo01

Quellen und Links: SDH, Wer gerne wissen möchte, wie dieser doch eher außergewöhnliche Name „Bo01“ entstanden ist, kann in diesem Newsartikel, etwas weiter unten, die Geschichte dazu nachlesen: Newsartikel von Haustechnikdialog

Helft uns die Lücken zu füllen

Wie schon bei der Rankingliste von Dänemark, gilt hier auch wieder, dass ihr uns gerne helfen könnt, die Lücken zu füllen. Gerne ergänzen wir die Liste!

In der nächsten Folge schauen wir uns dann die Top-Five-Anlagen Deutschlands an.

Weiterführende Informationen dazu:

Bild: Arcon Solar A/S | Ringkobing Fjernvarme Dänemark

Darf’s ein bisschen mehr sein? Passend zum Thema:
mal geteilt
image_pdf
Bitte keine Werbung
Helfen Sie uns diesen Teil der Welt sauber zu halten. Bitte keine kostenlose Zeitungen, persönliche Verletzungen oder Werbe-Links einwerfen.

Vielen Dank und sonnige Grüße

Kommentar verfassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind so gekennzeichnet *

Erlaubtes HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>