Suche
SHC Award 2022

SHC Award 2022: Solarthermie-Projekte für den Sozialen Wohnungsbau gesucht

Veröffentlicht von

Das IEA SHC, das “Programm Solares Heizen und Kühlen” (auf Englisch: “Solar Heating and Cooling Programme”) der Internationalen Energieagentur (IEA), zeichnet Akteure mit dem SHC Solar Award aus, die sich für eine höhere Marktdurchdringung von Solarwärme- und Solarkühltechnologien einsetzen und so deren Rolle im Markt stärken. In diesem Jahr liegt der Fokus der Preisverleihung für den SHC Award 2022 auf Solarthermie-Projekten für den Sozialen Wohnungsbau. Die Nominierungsphase läuft bis zum 1. April 2022.

Mit dem diesjährigen SHC Solar Award soll ein Solarwärme- oder Solarkühlprojekt ausgezeichnet werden, mit dem seine Planer und Umsetzer zur Senkung des Energieverbrauchs und der Kosten im sozialen Wohnungsbau beitrugen.

SHC Award 2022: Das muss der Preisträger vorweisen

Auf der englischsprachigen Internetseite des Programms heißt es, dass der Preisträger des Jahres 2022 “während der vergangenen fünf Jahre mit einem Programm oder Projekt, das solares Heizen und Kühlen zur Senkung der Kosten und der Umweltauswirkungen der Aufrechterhaltung oder Erhöhung des Komforts im sozialen Wohnungsbau unterstützt, wesentliche Erfolge und messbare Auswirkungen erzielt” haben sollte.

Demnach könnten

  • sowohl Einzelpersonen
  • als auch Organisationen

mögliche Preisträger für den SHC Award 2022 nominieren, die für das Umsetzen eines Programms oder Projekts verantwortlich seien, das komfortable und kosteneffiziente Lebensbedingungen in erschwinglichen Wohnungen für finanziell schwache Bewohner geschaffen habe oder schaffe, in dem Solarwärme, Kühlung und/oder Tageslichttechnologien zum Einsatz gekommen seien oder kämen.

Nominiert werden können…

demnach

  • gemeinnützige Organisation,
  • kommunale, regionale, staatliche oder nationale Einrichtungen
  • beziehungsweise eine damit verbundene Einrichtung (zum Beispiel Bauträger, Architekten, Bauunternehmen) sein.

Die Nominierungen müssen bis zum 1. April 2022 online eingereicht werden. Das entsprechende Online-Eingabeformular ist auf der Internetseite des Programms hinterlegt.

Zum Auswahlverfahren schreibt das Programm weiter, dass die Nominierungen von einer internationalen Jury des IEA-Programms für solares Heizen und Kühlen geprüft und davon ein Gewinner ausgewählt werde. Die fünf besten Nominierungen würden auf der IEA SHC-Website veröffentlicht. Sämtliche Nominierte würden bis Juli 2022 benachrichtigt werden.

Als Auswahlkriterien für den SHC Award 2022 nennt das Programm folgende:

  • Effektivität des Solarwärme- und Solarkühlprojekts zur Verringerung der Kosten und der Umweltauswirkungen der Aufrechterhaltung oder Erhöhung des Komforts in Sozialwohnungen.
  • Messbare Auswirkungen des Projekts in Form von konventionellen
  • Energieeinsparungen und CO2-Reduzierung.
  • Wirksame Förderung als beispielhaftes Projekt, um zur Nachahmung anzuregen.

Der SHC  Award 2022 soll auf der diesjährigen Konferenz EuroSun 2022 verliehen werden, die vom 25. bis 29. September in Kassel stattfinden soll. Der Preisträger erhalte eine kostenlose Konferenzanmeldung und ein Reisestipendium, um seinen Preis persönlich entgegennehmen zu können.

Auf der Internetseite des Programms werden die bisherigen Preisträger aufgelistet.

Über das IEA SHC

Das IEA SHC ist ein internationales Kooperationsprogramm der Internationalen Energieagentur IEA. Es läuft seit dem Jahr 1977. Der SHC Solar Award wurde 2003 zum ersten Mal verliehen. Seit 2012 gibt es zudem regelmäßige weltweite Konferenzen unter dem Dach des Solar World Congress beziehungsweise der EuroSun. In den Jahren 2020 und 2021 mussten diese allerdings pandemiebedingt ausgesetzt werden. Auch die Marktstudie Solar Heat Worldwide wird im Rahmen des Programms veröffentlicht.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.