Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen

Video-Tipp: BAFA-Fördergeld 2019/20 für Solarwärme und Holzwärme beantragen – so geht’s!

Der deutsche Staat fördert das Heizen mit erneuerbaren Energien wie Solarwärme und Holzwärme. Wer seine alte Heizung von fossil auf erneuerbar umstellt, kann entsprechende Fördergelder beantragen, zum Beispiel beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Das Amt hat ein Video veröffentlicht, das euch in wenigen Minuten einfach erklärt, wie die Antragstellung auf BAFA-Fördergeld 2019/20 läuft. Wir stellen euch das Video hier vor:

Das Video des BAFA mit dem Titel “Wie Sie eine Förderung für Ihre neue Heizung bekommen” findet ihr auf dem Online-Portal des Bundesamts.Der Einfachheit halber könnt ihr es euch auch gleich hier anschauen:


Im Video wird euch gezeigt, wie das BAFA die Nutzung erneuerbarer Energien zum Beheizen eurer Häuser unterstützt. Konkret geht es dabei um die Förderung von regenerativer

  • Solarwärme (Solarthermie-Anlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung)
  • Umweltwärme (Wärmepumpenheizung)
  • und Holzwärme (Pelletheizung):
Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Das BAFA zeigt in seinem Erklärfilm, dass ihr nur 3 Schritte braucht, um die BAFA-Förderung für eure erneuerbare Heizung zu beantragen:

Schritt 1: Antrag online stellen – vor Vertragsabschluss

HIerzu erklärt der Kurzfilm des BAFA, dass ihr euren Antrag auf BAFA-Förderung vor Abschluss des Vertrags mit dem ausführenden Betrieb eures Vertrauens und vor Baubeginn online beim BAFA stellen müsst:

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_1
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Daraufhin sendet das BAFA euch eine elektronische Eingangsbestätigung. Ihr könnt dann euren Vertrag abschließen.

Innerhalb von 14 Tagen nach Antragsstellung müsst ihr unabhängig davon das unterschriebene Formular über die Bestätigung der wahrheitsgemäßen Angaben auf dem Online-Portal des BAFA hochladen.

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_wahrheitsgemäße_Angaben
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Damit könnt ihr schon Schritt 1 der Antragstellung auf BAFA-Fördergeld abhaken:

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_1_abhaken
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Schritt 2  – Erneuerbare Heizungsanlage bauen und in Betrieb nehmen

Während ihr eure Anlage baut beziehungsweise bauen lasst, prüft das BAFA euren Antrag. Nach positiver Überprüfung bekommt ihr vom BAFA den sogenannten Zuwendungsbescheid.

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_2_Zuwendungsbescheid
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Habt ihr den erhalten, muss eure Anlage innerhalb von neun Monaten in Betrieb genommen werden.

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_2_Frist
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Damit könnt ihr laut BAFA auch hinter Schritt 2 ein Häkchen setzen:

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_2_fertig
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Schritt 3  – Nachweise einsenden und BAFA-Fördergeld einstreichen

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_3_Frist
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Bis spätestens einen Monat nach Ablauf des Bewilligungszeitraums braucht ihr im dritten Schritt dann nur noch

  • die Verwendungnachweiserklärung.
  • die Fachunternehmererklärung
  • und Rechnungen
Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_3_Nachweise_hochladen
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

auf dem Online-Portal des BAFA hochzuladen. Auch Schritt 3 ist damit geschafft:

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_3_fertig
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Das BAFA prüft ein letztes Mal ihre Heizungsmodernisierung. Bei positivem Prüfungsergebnis überweist das BAFA euch dann euer Fördergeld.

Video_BAFA-Förderung_erneuerbares Heizen_Schritt_3_Überweisung_Fördergeld
Grafik: Screenshot vom BAFA-Video

Das war’s auch schon! Insgesamt dauert der Erklärfilm des BAFA gut zwei Minuten. Anschauen lohnt sich!

Mehr zum BAFA-Fördergeld für Solarthermie-Anlagen hier auf dem Blog

Wer sich ausführlich zum Thema Solarthermie-Förderung informieren möchte, dem empfehlen wir unsere folgenden Blogbeiträge:

Fotos: BAFA (Grafiken aus dem Video)