MAO Foerder-Antraege-solarthermie-juni-2017

Gute Nachricht: BAfA zählte im Juni 1.743 MAP-Förder-Anträge für Solarthermie-Anlagen

Wie schon im Juni (wir berichteten) gibt’s auch im Juli gute Nachrichten vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz: BAfA in Bezug auf die Antragszahlen für Solarthermie. Wir haben alle Details für Euch:

BAfA meldet auf Twitter für Juni 2017 erneut Jahreshöchstwert bei Antragszahl für Solarthermie

Wer von Euch auf Twitter unterwegs ist und dort dem BAfA folgt, hat die Meldung (sogenannte Statusaktualisierung, Tweet) sicher schon gesehen: Am 4. Juli twitterte das Bundesamt unter seinem Twitter-Namen BAFA Bund: “Die Antragszahlen des Marktanreizprogramms im Juni. Stärkster Monat für die #Solarthermie in 2017. #ErneuerbareWaerme”

Hier der entsprechende Tweet:

BAfA Tweed Solarthermie-Antragszahlen im Juni auf Jahreshöchstwert: MAP Förder-Anträge 2017
Das BAfA twittert den neuen Jahreshöchstwert für Antragszahlen für Solarthermie: Juni 2017.

Was sich von der BAfA-Monatstatistik ablesen lässt

Die Grafik im oben gezeigten Tweet zeigt uns die Zahlen für Förderanträge im Rahmen des Marktanreizprogramms (kurz: MAP), die Verbraucher beim BAfA für

  • Solarthermie (gelber Anteil des Farbbalkens, unten),
  • Biomasse (orangefarbener Anteil des Farbbalkens, mittig)
  • und Wärmepumpe (roter Anteil des Farbbalkens, oben)

gestellt haben.

Demnach wurden im Juni 1.743 Förderanträge für Solarthermie im BAfA eingereicht. Im Mai waren es 1.675 gewesen. Damit lagen die Antragszahlen dieser beiden Monate deutlich über den Vormonaten März (1.293 Anträge) und April (1.300 Anträge).

Die vom BAfA getwitterte “Monatsstatistik Marktanreizprogramm – Antragszahlen 2016/2017” zeigt uns Followern des BAfA-Twitter-Kanals aber auch die diesjährigen Zahlen im Vergleich zu denen des Vorjahres. Ein Blick darauf macht deutlich, dass die diesjährigen Antragszahlen für Solarthermie trotz erfreulichem Anstieg noch immer unter denen des Vorjahres liegen. In 2016 war der Juni mit 2.360 Anträgen der stärkste Monats des ganzen Jahres gewesen. Der diesjährige Juni liegt da mit seinen 617 Anträgen weniger immer noch um einiges zurück.

Nimmt man den Juni als Halbjahresmarke her und rechnet die von Januar bis Ende des Monats Juni gestellten Förderanträge für Solarthermie zusammen, kommt man auf die stattliche Antragszahl 8.436. Das heißt: Im ersten Halbjahr 2017 wurden bislang fast achteinhalb Tausend Förderanträge für Solarthermie gestellt.  Dem stehen allerdings 10.393 Anträge für den Vorjahreszeitraum gegenüber. Das macht eine Differenz von 1.957 Anträgen.

Solarthermie-Förderung vom Staat – das müsst ihr wissen

Die Förderung für Solarthermie ist auf unserem Blog immer wieder Thema. Wer mehr über

  • staatliche,
  • regionale
  • oder auch von Herstellern “hausgemachte”

Förderungen wissen möchte, kann seine Lektüre mit unserem großen Ratgeber zur Beantragung von BAfA-Fördergeldern 2017 starten:

Ratgeber: Wie, wo und wann beantragt man 2017 BAFA-Fördermittel für Solarthermie?

Ein aktuelles Beispiel für eine regionale Solarthermie-Förderung stellen wir in unserem Artikel über die Solaroffensive in der Region Hannover vor:

Hannover geht in die Solaroffensive: Neue Förderung für Solarthermie-Anlagen

Wer sich grundsätzlich mit dem Thema ertragsbezogene Förderung beschäftigen möchte, liest diesen Blogbeitrag:

Neue Serie: Solarthermie – was ist ertragsbezogene Förderung?

Fotos: FemmeCurieuse / photocase, BAfA (Grafik)