Solarthermie Recycling Anlage Senftenberg

Deutschlandkarte mit Solarthermie-Großanlagen made by Ritter

Heute legen wir euch eine Karte auf den Tisch: Unsere ganz spezielle Deutschlandkarte liefert euch eine Übersicht über alle Solarthermie-Großanlagen, die Ritter XL Solar, die Großanlagen-Sparte im Hause Ritter Energie, bislang bundesweit installiert hat.

Von der Anlage in Breklum in Nordfriesland im hohen Norden der Republik über die Anlagen in Hamburg (Energiebunker), im Hunsrück (Ellern und Neuerkirch-Külz), in Berlin, Potsdam, Senftenberg, Erfurt und Ulm bis hin zur Anlage in Brannenburg im tiefsten Süden sind es bislang 16 große Solarthermie-Anlagen – eine Zahl auf die wir mächtig stolz sind. Und das zu Recht, schaut selbst!

Solare Nahwärmenetze Hamburg Energiebunker
Blick auf die entstehende Solarthermie-Anlage auf dem Hamburger Energiebunker im März 2013. Foto: Ritter XL Solar

Bislang 16 Solarthermie-Großanlagen von Ritter XL Solar in ganz Deutschland

Ein erster Blick auf unsere Grafik zeigt euch die Standorte aller Solarthermie-Großanlagen, die Ritter XL Solar bislang in der Bundesrepublik Deutschland errichtet hat. Zu jeder Anlage nennen wir euch auch die zugehörige Größe des Kollektorfeldes in Quadratmetern (m2), die auch Bruttokollektor-Fläche genannt wird.

solare-fernnwaermenetze-in-deutschland_ritter
Unsere Deutschlandkarte mit den bislang 16 Fernwärmenetzen, die dank Solarthermie-Großanlagen von Ritter XL Solar, eine Marke der Ritter Energie, auch Solarwärme als erneuerbare Energiequelle nutzen. Grafik: Ritter Energie

Die Bruttokollektor-Fläche der Ritter-XL-Solar-Großanlagen variiert: Die mit 200 m2 kleinste Fläche hat die Anlage in Kempen. Die bislang größte Anlage ist die der Stadtwerke Senftenberg: Satte 8.300 m2 groß ist das Kollektorfeld dort. Das heißt, unsere kleinste Großanlage passt mehr als 41 Mal auf die Fläche, die die bisher größte besetzt.

Die Großanlage in luftigster Höhe ist die auf dem Dach vom Energiebunker in Hamburg. Der ist 30 Meter hoch! Andere Anlagen wie die in den Solardörfern (siehe nächster Abschnitt) stehen auf dem freien Feld, sozusagen auf dem Boden der Tatsachen. Zu den Vorteilen einer solchen Installation auf freiem Feld berichten wir demnächst hier auf dem Blog, versprochen.

Heizhaus_Hallerndorf_Ritter-Solar_XL_Solarthermie_Großanlage_Energie-Kommune_AEE
Die Solarthermie-Großanlage samt Heizhaus in Hallerndorf. Foro: Ritter XL Solar

Unsere Großanlagen liefern Solarwärme für Solardörfer (Nahwärmenetze)

Unter den auf der Karte verorteten 16 sind Anlagen, die ihre Solarwärme in Nahwärmenetze einspeisen, zum Beispiel die Anlagen der Gemeinden

die dank der Nutzung von Solarenergie zu Solardörfern werden.

Auch die Anlage auf dem Energiebunker im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg (mehr Infos zur Solarthermie-Anlage auf dem Energiebunker hier auf dem Blog) versorgt über ein Nahwärmenetz naheliegende Haushalte.

Mehr zu solaren Nahwärmenetzen könnt ihr in unseren folgenden Artikeln lesen:

Solarthermie-Großanlage in Senftenberg - gebaut von Ritter XL Solar
Solarthermie-Großanlage in Senftenberg – gebaut von Ritter XL Solar. Grafik: Ritter XL Solar

Unsere Großanlagen liefern Solarwärme für Stadtwerke (Fernwärmenetze)

Außerdem sind auf unser Karte solarthermische Anlagen, die ihre solare Wärme in Fernwärmenetze einspeisen. Dazu gehören die Anlagen der Stadtwerke, zum Beispiel von

Ausführlicher informieren wir euch zu solaren Fernwärmenetzen in unseren folgenden Blogbeiträgen:

Festo AG Esslingen - Solarthermie-Anlage auf dem Dach. Foto: Ritter
Festo AG Esslingen – Solarthermie-Anlage auf dem Dach. Foto: Ritter XL Solar

Großanlagen liefern solare Prozesswärme und Kühle für Betriebe in Gewerbe / Industrie

Auf dem Sheddach des Gebäudes der Festo AG & Co. KG in Esslingen bei Stuttgart erzeugt seit 2007 eine 1.330 m² große solar­thermische Anlage von Ritter XL Solar nutzbare Solarwärme und sorgt damit für die optimale Raum­temperatur: schön kühl im Sommer, angenehm warm im Winter.

Über Solarthermie als Prozesswärme haben wir eine ganze Reihe von Blogposts verfasst, Teil der Artikelserie findet ihr hier:

Fotos und Grafik: Ritter XL Solar, Paradigma, Ritter Energie